Veranstaltungen

    juni 2024

  • 12. Juni

    Round Table

    18:00 - 20:00 Uhr

    ViertelRaum Eversten
    Bodenburgallee 48
    26131 Oldenburg

    viertelraum.de

    Der KLIMAOASEN ROUND TABLE ist eine wiederkehrende Einladung um Informationen rund um das Projekt Klimaoasen zu erfahren und sich dazu auszutauschen. Die Projektleitung Saskia Benthack liefert Updates zum Projektverlauf, zur der universitären und musealen Forschung und präsentiert den aktuellen Stand der Maßnahmen – wie z.B. der Renaturierung der Hausbäke und der Überarbeitung der Wege. Das Format dient als Austauschelement und lädt alle Interessierten dazu ein, gemeinsam auf den aktuellen Stand der Dinge zu schauen, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Jeder ROUND TABLE lässt Spielraum, eigene Gedanken oder Expert:innenwissen einzubringen, Ideen zu präsentieren oder nähere Informationen abzufragen. Gemeinsame Erkenntnisse oder tiefergehende Fragestellungen können auf Wunsch weiter in die Lenkungsrunde getragen und im Gremium thematisiert werden.

    Es ist keine Anmeldung notwendig, der Eintritt ist frei.

    Der ViertelRaum ist barrierefrei zugänglich.

  • 27. Juni

    KLIMARADTOUR OLDENBURG: KLIMAANPASSUNG IN DER STADT

    17:30-20:00

    Oldenburg passt sich dem Klimawandel an. Manchmal kreativ und manchmal pragmatisch. Manchmal durch neue Strukturen und Gewohnheiten, manchmal einfach durch eine neue Aufmerksamkeit für das, was schon lange da war. Diese Radtour mit Stadtführer Reinhard Hövel macht einige dieser Orte sichtbar und zeigt, wie vielfältig Klimaanpassungen in Oldenburg aussehen können. Die Klimaradtour wurde vom Botanischen Garten der Universität Oldenburg und mit der Unterstützung zahlreicher lokaler Partner konzipiert. „Klimaoasen Oldenburg“ ist mit einer Station zum Thema Gesundheit und Wohlbefinden Teil der Klimatour. Als Stadtführung angeboten wird die Tour vom Stadtmuseum Oldenburg.

    Tickets können hier gebucht werden.

    Die Tour kann auch kostenlos eigenständig abgefahren werden. Alle Infos findest du hier.

    juli 2024

  • 4. Juli

    Führung: Eversten Holz

    17:00-19:00 Uhr

    Eversten Holz
    Treffpunkt Marktplatz Eversten
    Hauptstraße/Wienstraße

    Der Klimawandel wird jedes Jahr wahrnehmbarer, sei es durch heiße Sommertage, Dürreepisoden oder andere Extremwetterereignisse. Auch auf Oldenburgs Grünflächen machen sich die Auswirkungen der klimatischen Veränderungen bemerkbar. Das Projekt Klimaoasen plant die Gartendenkmäler Eversten Holz und Schlossgarten daher klima-fit zu machen! Durch Forschung, bauliche Klimaanpassungsmaßnahmen, Workshops und Umweltbildung sollen sie von innen heraus gestärkt und somit besser an den Klimawandel angepasst werden.

    Ihr wollt mehr darüber wissen, wie wir das anstellen? Begleitet uns auf einen wohltuenden Spaziergang durch das Kulturdenkmal. Am Beispiel verschiedener Pflanzen- und Tierarten erläutern wir unterschiedlichen Herausforderungen, die der Klimawandel an den Wald stellt und erklären euch, wie wir das Eversten Holz unterstützen wollen. Im Gegensatz zum letzten Jahr liegt der Fokus inhaltlich noch stärker auf konkreten Informationen zur Umsetzung der baulichen Klimaanpassungsmaßnahmen im Rahmen des Projekts Klimaoasen.

    Es ist keine Anmeldung notwendig, der Eintritt ist frei.

    Hinweis: Bei starkem Regen, Sturm oder Gewitter findet die Führung nicht statt. Ersatztermine werden dann hier kurzfristig mitgeteilt.

  • 11. Juli

    Führung: Schlossgarten

    17:00-19:00 Uhr

    Schlossgarten
    Treffpunkt Eingang Ecke Gartenstraße/Schlosswall (gegenüber vom Pulverturm)

    Der Klimawandel wird jedes Jahr wahrnehmbarer, sei es durch heiße Sommertage, Dürreepisoden oder andere Extremwetterereignisse. Auch auf Oldenburgs Grünflächen machen sich die Auswirkungen der klimatischen Veränderungen bemerkbar. Das Projekt Klimaoasen plant die Gartendenkmäler Eversten Holz und Schlossgarten daher klima-fit zu machen! Durch Forschung, bauliche Klimaanpassungsmaßnahmen, Workshops und Umweltbildung sollen sie von innen heraus gestärkt und somit besser an den Klimawandel angepasst werden.

    Ihr wollt mehr darüber wissen, wie wir das anstellen? Begleitet uns auf einen wohltuenden Spaziergang durch das Gartendenkmal. Am Beispiel verschiedener Pflanzen- und Tierarten erläutern wir unterschiedlichen Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt und erklären euch, wie wir den Schlossgarten unterstützen wollen. Im Gegensatz zum letzten Jahr liegt der Fokus inhaltlich noch stärker auf konkreten Informationen zur Umsetzung der baulichen Klimaanpassungsmaßnahmen im Rahmen des Projekts Klimaoasen.

    Es ist keine Anmeldung notwendig, der Eintritt ist frei.

    Hinweis: Bei starkem Regen, Sturm oder Gewitter findet die Führung nicht statt. Ersatztermine werden dann hier kurzfristig mitgeteilt.

  • 21. Juli

    Forschungsabenteuer im Eversten Holz

    15:00-17:00

    Eversten Holz
    Treffpunkt Marktplatz Eversten
    Hauptstraße/Wienstraße

    Wir entdecken die Schatztruhe Stadtwald: Was lebt eigentlich im Waldboden und warum ist er wichtig? Was hat der Gedanke an ein Haus mit den Pflanzen im Wald zu tun? Und wie geht es eigentlich dem Gewässer namens „Pferdetränke“?

    Diesen spannenden Fragen wollen wir gemeinsam bei einem Familienausflug im Eversten Holz auf die Spur kommen. Mit verschiedenen Experimenten und Spielen lernen Kinder - angeleitet durch Umweltwissenschafterin Lea Vilchez - die Schätze des Stadtwaldes kennen und verstehen, was Stadtgrün mit dem Klima zu tun hat. Wir schauen uns an, welche Pflanzen und Tiere im Eversten Holz leben, wie es der Pferdetränke geht, wie der Waldboden aufgebaut ist und wie wir Menschen den Wald beeinflussen und wahrnehmen.

    Die Veranstaltung richtet sich an Familien mit Kindern zwischen ca. 10-12 Jahren. Mindestens 1 Begleitperson sollte mit dem Kind / den Kindern zusammen teilnehmen.

    Teilnahmegebühr: 10€ p.P.

    Es ist eine telefonische Anmeldung über das Landesmuseum Natur und Mensch nötig: 0441 / 40570 300

    Hinweis: Bei Sturm, Gewitter oder starkem Regen findet die Veranstaltung nicht statt.

     

    Zusätzlich zu unseren festen Terminen kann die Veranstaltung zu individuellen Terminen für Gruppen zwischen 5 und 15 Personen (z.B. Kindergeburtstag, Schulklassen) gebucht werden. Anfragen dazu bitte per E-Mail an buchung@naturundmensch.de

    september 2024

  • 3. September

    Round Table

    18:00 - 20:00 Uhr

    ViertelRaum Eversten
    Bodenburgallee 48
    26131 Oldenburg

    viertelraum.de

    Der KLIMAOASEN ROUND TABLE ist eine wiederkehrende Einladung um Informationen rund um das Projekt Klimaoasen zu erfahren und sich dazu auszutauschen. Die Projektleitung Saskia Benthack liefert Updates zum Projektverlauf, zur der universitären und musealen Forschung und präsentiert den aktuellen Stand der Maßnahmen – wie z.B. der Renaturierung der Hausbäke und der Überarbeitung der Wege. Das Format dient als Austauschelement und lädt alle Interessierten dazu ein, gemeinsam auf den aktuellen Stand der Dinge zu schauen, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Jeder ROUND TABLE lässt Spielraum, eigene Gedanken oder Expert:innenwissen einzubringen, Ideen zu präsentieren oder nähere Informationen abzufragen. Gemeinsame Erkenntnisse oder tiefergehende Fragestellungen können auf Wunsch weiter in die Lenkungsrunde getragen und im Gremium thematisiert werden.

    Es ist keine Anmeldung notwendig, der Eintritt ist frei.

    Der ViertelRaum ist barrierefrei zugänglich.

    oktober 2024

  • 8. Oktober

    Führung: Eversten Holz

    16:00-18:00 Uhr

    Eversten Holz
    Treffpunkt Marktplatz Eversten
    Hauptstraße/Wienstraße

    Der Klimawandel wird jedes Jahr wahrnehmbarer, sei es durch heiße Sommertage, Dürreepisoden oder andere Extremwetterereignisse. Auch auf Oldenburgs Grünflächen machen sich die Auswirkungen der klimatischen Veränderungen bemerkbar. Das Projekt Klimaoasen plant die Gartendenkmäler Eversten Holz und Schlossgarten daher klima-fit zu machen! Durch Forschung, bauliche Klimaanpassungsmaßnahmen, Workshops und Umweltbildung sollen sie von innen heraus gestärkt und somit besser an den Klimawandel angepasst werden.

    Ihr wollt mehr darüber wissen, wie wir das anstellen? Dann begleitet uns auf einen wohltuenden Herbst-Spaziergang durch das Gartendenkmal. Am Beispiel verschiedener Pflanzen- und Tierarten erläutern wir die unterschiedlichen Herausforderungen, die der Klimawandel an den Wald stellt und erklären euch, wie das Eversten Holz unterstützt werden soll. Im Gegensatz zum letzten Jahr liegt der Fokus inhaltlich noch stärker auf konkreten Informationen zur Umsetzung der baulichen Klimaanpassungsmaßnahmen im Rahmen des Projekts Klimaoasen.

    Es ist keine Anmeldung notwendig, der Eintritt ist frei.

    Hinweis: Bei starkem Regen, Sturm oder Gewitter findet die Führung nicht statt. Ersatztermine werden dann hier kurzfristig mitgeteilt.

  • 15. Oktober

    Führung: Schlossgarten

    16:00-18:00 Uhr

    Schlossgarten
    Treffpunkt Eingang Ecke Gartenstraße/Schlosswall (gegenüber vom Pulverturm)

    Der Klimawandel wird jedes Jahr wahrnehmbarer, sei es durch heiße Sommertage, Dürreepisoden oder andere Extremwetterereignisse. Auch auf Oldenburgs Grünflächen machen sich die Auswirkungen der klimatischen Veränderungen bemerkbar. Das Projekt Klimaoasen plant die Gartendenkmäler Eversten Holz und Schlossgarten daher klima-fit zu machen! Durch Forschung, bauliche Klimaanpassungsmaßnahmen, Workshops und Umweltbildung sollen sie von innen heraus gestärkt und somit besser an den Klimawandel angepasst werden.

    Ihr wollt mehr darüber wissen, wie wir das anstellen? Begleitet uns auf einen wohltuenden Spaziergang durch das Gartendenkmal. Am Beispiel verschiedener Pflanzen- und Tierarten erläutern wir unterschiedlichen Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt und erklären euch, wie wir den Schlossgarten unterstützen wollen. Im Gegensatz zum letzten Jahr liegt der Fokus inhaltlich noch stärker auf konkreten Informationen zur Umsetzung der baulichen Klimaanpassungsmaßnahmen im Rahmen des Projekts Klimaoasen.

    Es ist keine Anmeldung notwendig, der Eintritt ist frei.

    Hinweis: Bei starkem Regen, Sturm oder Gewitter findet die Führung nicht statt. Ersatztermine werden dann hier kurzfristig mitgeteilt.

Newsletter

Eine Kooperation von

Gefördert durch